Website

Ich habe eine Anfrage über das Website-Anfrageformular gestellt, aber keine Antwort erhalten.

Wir versuchen immer innerhalb von vier Geschäftsstunden zu antworten. Wenn Sie innerhalb dieses Zeitraums keine Antwort erhalten, überprüfen Sie bitte, ob Sie unsere E-Mail in Ihrem Spam-Ordner finden.

Überprüfen Sie auch, ob die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse korrekt ist.

Wenn Sie weitere Hilfe benötigen, erreichen Sie uns unter Tel. +44 (0)800 304 7196.

Ich möchte mich mit Ihnen in Verbindung setzen, aber ich kann das Formular nicht absenden.

Es kann sein, dass Ihr Smartphone, Tablett oder PC nicht den empfohlenen Spezifikationen entspricht. Versuchen Sie es mit einem anderen Gerät oder rufen Sie einen unserer Mitarbeiter unter +44 (0)800 304 7196 an.

CAD-Dateien

Benötige ich für den 3D-Druck ein 3D-Modell?

Für die Fertigung im 3D-Druck werden immer 3D-Daten benötigt, wir bei Ricoh wissen jedoch, dass nicht jeder die Technologie oder die Fähigkeiten hat, 3D-Daten selbst bereitzustellen.

Deshalb bieten wir einen 3D-Erstellungsservice an. Das bedeutet, wir können Ihnen helfen, auch wenn Sie nur über 2D-CAD-Daten verfügen – oder nur über einfache Formen auf einem Blatt Papier ohne Spezifikationen.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir erstellen Ihnen ein Angebot für den Auftrag.

Welche CAD-Dateien benötige ich für ein 3D-Modell?

Ricoh akzeptiert die meisten nativen CAD-Dateitypen, STEP oder STL werden bevorzugt.

Für den 3D-Druck werden die CAD-Daten in eine STL-Datei konvertiert und anschließend aufgeteilt, bevor sie auf den entsprechenden 3D-Drucksystemen gedruckt werden.

Anwendungsbereiche für den 3D-Druck

Für welche Anwendungen ist mein 3D-Modell geeignet?

Die Einsatzmöglichkeiten für den 3D-Druck sind vielfältig. Die Technologie wird häufig zur Herstellung von Teilen für Endprodukte in der Automobilindustrie, Medizin, Architektur, Luft- und Raumfahrt, Industrie und Verpackungsbranche eingesetzt.

Wenn Sie ein Produkt im Sinn haben, aber nicht sicher sind, ob 3D-Druck eine geeignete und kostengünstige Lösung ist, sprechen Sie mit den Experten von Ricoh. Sie erhalten eine klare und ehrliche Beratung.

Materialien

Benötigt Polypropylen eine Nachbehandlung, um wasserdicht zu werden?

Nach Entnahme der Polypropylen-Komponenten aus dem AM-System müssen diese nur noch mit einem Luftstrahl von überschüssigem Pulver befreit werden, und schon sind sie einsatzbereit. Es sind keine zusätzlichen Beschichtungen oder Behandlungen erforderlich, um sie wasserdicht zu machen.

Was ist die Mindestwandstärke für ein wasserdichtes Polypropylengefäß?

Die Mindestwandstärke eines Produkts hängt von der Endanwendung sowie der Temperatur und den Drücken ab, denen das Endprodukt ausgesetzt wird.

Wird ein Bauteil ohne hohen Druck und unterhalb einer Temperatur von 100 °Ceingesetzt, empfehlen wir eine Mindestwandstärke von 1 mm.

Lesen Sie unsere Druckanleitungen, um mehr zu erfahren.

Ist Polypropylen chemikalienbeständig?

Die auf den Ricoh-Systemen gefertigten Polypropylen-Produkte haben die gleiche chemische Beständigkeit wie ein herkömmliches Spritzgussteil. Einige unserer Bauteile wurden bei erhöhten Temperaturen einem Langzeitkontakt mit Öl ausgesetzt, ohne dass es zu einer signifikanten Beeinträchtigung des Polypropylen-AM-Bauteils kam.

Kann mein Polypropylen-Modell recycelt werden?

Die AM-Modelle aus Polypropylen haben die gleichen Eigenschaften wie ein Spritzgussteil und können daher gemäß den örtlichen Recyclingrichtlinien wiederverwertet werden.

 

Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter +44 (0)800 304 7196, um mit einem unserer Ingenieure zu sprechen. Sie können außerdem hier ein Anfrageformular absenden.